Sie sind hier: Startseite
Weiter zu: Der Rüschhafen Sehr Wichtig! 2019 SKT Club Veranstaltung Boot-Technik Galerie Datenschutz
Allgemein: Google Maps Impressum Haftungsausschluss

SKT von 1953 e.V. Hamburg

Herzlich willkommen auf der Homepage unseres Vereins SKT von 1953 e.V. Hamburg (Segler-Kameradschaft Teufelsbrück)
Vereinsreg-Nr.: VR6152

Hier finden Sie viele interessante Informationen.
Lernen Sie uns kennen, erfahren Sie, wie der Verein SKT aus der Wiege gehoben wurde.
Inzwischen schauen wir auf eine über 60 jährige Vereinstradition zurück, wir können Ihnen sicherlich mit unserer Erfahrung hilfreiche Tipps und Ratschläge geben.
Sollten Sie von unserem Angebotsumfang begeistert sein, melden Sie sich bei uns an und freuen sich auf eine kameradschaftliche Mitgliedschaft. Integrieren Sie auch Ihren Partner und den Nachwuchs im Verein, der so schon früh die Freuden des Wassersportlebens kennenlernen kann.

Viel Spaß! Wir freuen uns auf Sie!

Hier die aktuellen Top - News:

Sport kompakt: Herzprobleme: Sami Khedira fehlt Juventus Turin gegen Atletico Madrid

Ex-NFL-Profi T.J. Cunningham erschossen +++ Darmstadt 98 entlässt Trainer Schuster +++ Einbrecher im Haus von Kevin-Prince Boateng in Barcelona +++ Aktuelle Sport-News im Überblick.

Sylvie Meis nach Rechtsstreit: "Ich hätte es als angemessen empfunden, wenn Frau Boulahrouz sich bei mir entschuldigt hätte"

Nachdem Sabia Boulahrouz bei "Global Gladiators" über Sylvie Meis' Krebserkrankung gesprochen hatte, verkündigte Meis, gegen ProSieben zu klagen. Nun haben sich die Moderatorin und der Sender geeinigt.

Karl Lagerfeld: Was passiert nun mit seiner Katze Choupette?

Die Modewelt trauert um Karl Lagerfeld. Im Netz beschäftigt eine Frage seine Fans: Was passiert nun mit seiner geliebten Katze Choupette?

Stromausfall bei mehr als 30 000 Haushalten in Berlin

Berlin - Bei 31 000 Haushalten und 2000 Gewerbebetrieben in Berlin ist der Strom ausgefallen. Der Schaden wird voraussichtlich erst bis Mittwochnachmittag behoben. Es seien «komplizierte Tiefbau- und Reparaturarbeiten erforderlich», die voraussichtlich bis 15.00 dauern würden, twitterte der Energiekonzern Vattenfall. Von dem Stromausfall sind seit etwa 14.00 Uhr Berlin-Köpenick und Teile von Berlin-Lichtenberg betroffen. Grund für den Blackout sind nach Angaben der Senatsverwaltung Bauarbeiten an einer Brücke. Eine Bohrung habe eine wichtige Stromleitung zerstört, so ein Sprecher.